Tagesgruppe Weißenstein

 

In der TG Weißenstein werden sechs Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren sowie deren Familien unterstützt. Diese Kinder und Familien haben aufgrund ihrer aktuellen Lebenssituation Schwierigkeiten und/oder zeigen Auffälligkeiten in emotionalen, sozialen und/oder kognitiven Bereichen und bedürfen einer Förderung.

Die Kinder leben zu Hause bei ihren Familien und werden an fünf Tagen in der Woche in der Tagesgruppe betreut.

Die Tagesgruppe bietet einen verlässlichen und sicheren Rahmen, die bestehenden Schwierigkeiten zu bearbeiten und neue Verhaltens-weisen zu entwickeln und zu festigen.

Betreut und unterstützt werden die Kinder und deren Familien durch ein Team pädagogischer Fachkräfte.

Aufnahmen erfolgen in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Jugendämtern und den jeweiligen Familien.

Nach Absprache ist zu jeder Zeit ein Informationsgespräch über die Tagesgruppe möglich.

 

Rechts - und Finanzierungsgrundlage bildet das SGB VIII:

  • § 27 - Hilfe zur Erziehung - in Verbindung mit § 32; § 35a und § 36

 

Das Angebot

 

Das pädagogische Angebot der Tagesgruppe Weißenstein richtet sich an Mädchen und Jungen.

Neben individuellen Fördermaßnahmen dienen als Grundlage unseres methodischen Handels folgende Inhalte und Methoden:

  • Intensive Gruppen-/Einzelarbeit mit Kindern und deren Familien von Montag bis Freitag
  • Eltern-, Familien- und Erziehungsberatungsgespräche
  • verbindliche Tages- und Wochenstruktur
  • Gruppe als Lern - und Erfahrungsraum
  • Gemeinsame Mahlzeiten
  • Unterstützung bei den Hausaufgaben und der schulischen Entwicklung
  • Erlernen und Förderung von Alltagskompetenzen
  • zusätzlich pädagogisch begleitete Freizeitangebote für die Familien und deren Kinder sowie gemeinsame Aktivitäten in den Ferien
  • Regelmäßige Elterntreffen
  • Begleitung bei Arzt-, Lehrer- und Schulterminen
  • systemisch orientiertes Denken und Handeln

 

Ziele der Arbeit

  • Spüren und Bearbeiten von Ängsten und Aggressionen
  • Förderung der Konzentrationsfähigkeit
  • Zulassen von Emotionen - Entwicklung der Selbstregulierung des sozialen Verhaltens
  • Erlernen und Erfahren von Grenzen
  • Selbständigkeit, Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit trainieren
  • Kindliche und familiäre Fähigkeiten zur Problem- und Konfliktbewältigung stärken
  • Stärkung der Erziehungskompetenz der Eltern

 

Jegliche Förderung und Unterstützung durch die Tagesgruppe hat die soziale Inklusion zum Ziel. Darunter verstehen wir, dass jedem Kind / Jugendlichen in möglichst vollem Umfang eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht wird und dadurch die Kinder und Jugendlichen an Regelsystemen in der Gesellschaft teilhaben können.

 

Kinderrechte und Partizipation

 

Neben der Beteiligung der Kinder, Jugend-lichen und Eltern im Hilfeplanverfahren, wird in der Gruppe eine Atmosphäre, die von Wertschätzung, Beteiligung und Transparenz geprägt ist, gelebt.

 

Flyer

 

Tagesgruppe Weißenstein

 

Ansprechpartner

Kay Schipp

 

Bereichsleitung

Leopoldstr. 52

58089 Hagen

 

Telefon: 0 23 31 / 33 004 85

Telefax: 0 23 31 / 33 004 90

 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!