Projekt für Kinder: Natur erleben!

 

Hagen. Im Rahmen des diesjährigen Sommerferienprogrammes haben die Ambulanten Erziehungshilfen, Soziale Gruppenarbeit „Im Kreisel“ und „Krambergstraße“ sowie das Sozialraumteam Hagen-Haspe ein naturkundliches Projekt in Zusammenarbeit mit Herrn Schweer, Vorsitzender des Angel- und Gewässerschutzvereins Ennepe e.V., durchgeführt.

 

Unter dem Motto: Wie ist die Wasserqualität der Ennepe haben Kinder im Grundschulalter viel Mut und Forscherqualität bewiesen. Mit viel Energie und noch mehr Spaß sind sie durch die Ennepe gewatet und haben mit Sieben nach den Lebewesen im Wasser geforscht. Die gefundenen Krebse, Steinfliegenlarven, Köcherfliegenlarven, Dreieckskopf-Strudelwürmer und die Mühlgroppe wurden bestaunt und in ihrer Häufigkeit fachmännisch notiert. Die Wasserqualität lässt sich anhand der Vielfalt und Anzahl der gefundenen Tiere bestimmen. Auch das Auslegen von Reusen und das anschließende Zählen der gefangenen Flusskrebse hat große Begeisterung ausgelöst. Herr Schweer machte allen Teilnehmern deutlich, wie wichtig die Wasserqualität unserer Gewässer ist und die damit verbundene Sorgfaltspflicht im Umgang mit Flüssen und Bächen.

>weitere Aktuelle Meldungen<